|Video:Temporary City Berlin; vom: 15.05.2009|


Loading


Video:Temporary City Berlin



Dauer: ca. 5 min

Das Ausstellungsprojekt "Temporary City" dokumentiert eine einwöchige künstlerische Auseinandersetzung von 15 internationalen Künstlern mit Räumlichkeit, architektonischen Bedingtheiten und strukturellen Organisationsformen.
Mit diesem Konzept bringen die belgischen Künstlerinnen und Organisatorinnen Ada van Hoorebeke, Nele Tas und Stijn Van Dorpe ein Ausstellungsprojekt von Belgien nach Berlin, das seinen Schwerpunkt auf den künstlerischen Schaffensprozess während der Ausstellungsentwicklung legt.
Bei "Temporary City" sind weder Kuratoren involviert, noch Themen vorgegeben. Stattdessen bildet eine von Andreas Müller (DE) entworfene Architektur im Ausstellungsraum einen wesentlichen Bezugspunkt.

KünstlerInnen: Anton Cotteleer (BE), Ilke De Vries (BE), Yoko Enoki (JP), Paul Hendrikse (NL), Anouk Kruithof (NL), Nicolas Leus (BE), Katrin Plavcak (AT), Olivier Schrauwen (BE), Nada Sebestyén (DE), Nele Tas (BE), Iris Van Dongen (NL), Stijn Van Dorpe (BE), Ada Van Hoorebeke (BE), Tamara Van San (BE), Sarah Westphal (DE).

Ausstellungsdauer: 16. Mai bis 7. Juni 2009

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, 14.00 bis 20.00

Ort: Projektraum Atelierhof Kreuzberg Schleiermacherstraße 31-37, 10961 Berlin

www.temporarycityberlin.de

ct


Bookmark and Share


art-in-tv.de

Anzeige

Atelier

Atelier

Ausstellung

Burg Halle

berlin

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Stefan Heyne Beuys 60-jahre-60-werke Astrid Nippoldt Gabriel Orozco Erwin Wurm
Cyprien Gaillard Hannah Höch japan
Ästhetik und Nachhaltigkeit Documenta12 Dan Mihaltianu Hyper Cities DAAD turm Gerhard Richter Christina Weiss Bridget Riley
goff+rosenthal macht zeigen Althamer Liam Gillick Rodtschenko Takehito Koganezawa Katharina Meldner Der Stand der Bilder jasondodge mahrem