|Video: Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander in der Temporären Kunsthalle; vom: 05.12.2009|


Loading


Video: Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander in der Temporären Kunsthalle



Dauer: ca. 3.58 min


In der aktuellen Ausstellung "Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin" präsentiert die Konzeptkünstlerin Karin Sander Audioarbeiten von 566 in Berlin lebenden Künstlern. Die Künstler wurden gebeten, in 2 minütigen Hörstücken ihre künstlerische Position umzusetzen.

Das künstlerisch kuratorische Konzept von Karin Sander konstituiert mittels der Hörbeiträge der Künstler ein Kunstwerk, das sich in seiner Vielstimmigkeit selbst befragt.

An den Wänden des scheinbar leeren Ausstellungsraumes befinden sich die üblichen Namensschilder der Künstler verbunden mit einer Zahl, über die der Besucher mittels eines Audioguides das jeweilige Hörstück abrufen kann. Hörbar sind eine Vielzahl akustischer Statements wie Musikstücke, gesprochene Textfragmente, Maschinen, Telefongespräche, Werkbeschreibungen, Geräuschkulissen, etc.
Jedem eingeladenen Künstler stand es frei, wie er die eigene künstlerische Arbeit in einen Audiobeitrag übersetzt.

Anlässlich der Ausstellung erscheint ein Katalog und eine limitierte Edition von Karin Sander.

Ausstellungsdauer: 5. Dezember 2009 - 10. Januar 2010

Öffnungszeiten: täglich geöffnet von 11 bis 18 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr

Temporäre Kunsthalle Berlin
Schlossplatz, Berlin-Mitte
kunsthalle-berlin.com

ct


Bookmark and Share


art-in-tv.de

Anzeige

berlin

Atelier

Burg Halle

Atelier

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Roy Ascott bauhaus Metropolitan Museum of Art Achtung Licht Kunsthalle Berlin DAAD Karin Sander japan urban interface Berlin Biennale Stefan Heyne Man Ray Susan Philipsz Takehito Koganezawa marienbad Cornelia Sollfrank Christiane zu Salm Modell Bauhaus Martin Honert Dieter Kiessling Beat Streuli Bode-Museum KunstWerke documenta12 Roland Stratmann Kunstmesse urban interface goff+rosenthal Berliner Liste Hannah Höch