|Video: Kompass. Zeichnungen aus dem MoMA New York im Martin-Gropius-Bau Berlin; vom: 11.03.2011|


Loading


Video: Kompass. Zeichnungen aus dem MoMA New York im Martin-Gropius-Bau Berlin



Dauer: ca. 4.20 min

Heute wird im Martin-Gropius-Bau die Ausstellung "Kompass. Zeichnungen aus dem MoMA" eröffnet, in der über 250 Papierarbeiten von 120 Künstlern aus der Judith Rothschild Foundation Contemporary Drawings Collection zu sehen sind. Die Judith Rothschild Foundation Contemporary Drawings Collection ist mit etwa 2.600 Werken von über 600 Künstlern die größte Sammlung zeitgenössischer Zeichnungen am Museum of Modern Art (MoMA).
Die Berliner Ausstellung gibt einen Einblick in die Sammlungsstruktur, deren Zielsetzung es ist, Zeichnung als künstlerische Ausdrucksform in all ihren Funktionen und Stilen sowie materiellen und technischen Facetten zu zeigen.

Zu sehen sind Werke der großen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, darunter Joseph Beuys, Elizabeth Peyton, Jasper Johns, Robert Rauschenberg oder Rosemarie Trockel, ebenso wie bekannte zeitgenössische KünstlerInnen wie Kai Althoff, Marc Brandenburg, Elisabeth Peyton, Lucy McKenzie und Paulina Olowska, Nick Mauss oder Amelie von Wulffen.

Wir sprachen mit dem Kurator der Ausstellung, Christian Rattemeyer, The Harvey S. Shipley Miller Associate Curator of Drawings, Museum of Modern Art, New York.

Allgemeine Öffnungszeiten der Ausstellungen im Martin-Gropius-Bau
Mi-Mo, 10–20 Uhr, Di geschlossen

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstr. 7
D-10963 Berlin
Telefon: (+49-30) 254 86-0
gropiusbau.de




Bookmark and Share


art-in-tv.de

Anzeige

Atelier

berlin

Ausstellung

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Bruce Nauman vanofen Schinkel Pavillon Reynold Reynolds kunstsaele archplus Simon Starling japan
Berliner Liste urban interface ai weiwei documenta_12 Meret Oppenheim bauhaus ifa stiftung-brandenburger-tor Gabriel Orozco patti-smith japan Haubrok abc Carlfriedrich Claus Barnett Newman Tropen Martin Kippenberger Cornelia Sollfrank