|Video: Gerhard Richter in der Neuen Nationalgalerie Berlin; vom: 12.02.2012|


Loading


Video: Gerhard Richter in der Neuen Nationalgalerie Berlin



Dauer: ca. 3.30 min

Anlässlich seines achtzigsten Geburtstages zeigt die Neue Nationalgalerie Berlin unter dem Titel “Gerhard Richter: Panorama” mit rund 130 Gemälden und 5 Skulpturen eine umfassende Retrospektive seiner Werke.
Gerhard Richter setzt sich seit den 1960er Jahren immer wieder neu mit der Erforschung des Mediums Malerei auseinander. Bis heute wechselt er zwischen Stilen, Bildgattungen und Darstellungsweisen. Für ihn geht es nicht um die Gegensätze, sondern vielmehr um die Ähnlichkeiten. Ausdrücklich betont er: “Es gibt für mich keinen Unterschied zwischen einer Landschaft und einem abstrakten Bild.” (2000) Abstrakte Geste und abbildhafte Darstellung stehen bei Richter als gleichberechtigte Möglichkeiten nebeneinander. Dieser Einstellung folgt auch das Ausstellungskonzept zu "Panorama" in der Neuen Nationalgalerie: So hängen Richters Bilder chronologisch und machen die Gleichzeitigkeit von abstrakter und figurativer Bildsprache augenfällig.

G Richter


xxx

xxx



grichter


Die Gemälde werden durch 5 Glasskulpturen ergänzt, die den Bildraum in die Dreidimensionalität erweitern und virtuos Richters künstlerisches Denken in all seiner Offenheit nochmals veranschaulichen.


Unser Video gibt einen Einblick in die Ausstellung.

“Gerhard Richter: Panorama” entstand in Zusammenarbeit zwischen der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, der Tate Modern, London und dem Centre Pompidou, Paris.

Öffnungszeiten: Mo geschlossen
Di / Mi / Fr 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do10:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sa / So 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Straße 50
10785 Berlin
neue-nationalgalerie.de



ct


Bookmark and Share


art-in-tv.de

Anzeige

Ausstellung

Atelier

berlin

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Bruce Nauman vanofen Schinkel Pavillon Reynold Reynolds kunstsaele archplus Simon Starling japan
Berliner Liste urban interface ai weiwei documenta_12 Meret Oppenheim bauhaus ifa stiftung-brandenburger-tor Gabriel Orozco patti-smith japan Haubrok abc Carlfriedrich Claus Barnett Newman Tropen Martin Kippenberger Cornelia Sollfrank