|Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"; vom: 11.09.2014|


Loading


Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"




Dauer: ca. 11.00 min


Der Künstler und Medienwissenschaftler Roy Ascott (*1934) gilt als Pionier der Kybernetik und der telematischen Kunst. Sein Arbeit setzt sich mit dem Einfluss des Digitalen und der Telekommunikation auf das Bewusstsein auseinander. Auf der diesjährigen Ars Electronica wurde er mit dem neu geschaffenen Goldene Nica-Preis ausgezeichnet, der Visionären im Bereich der Medienkunst Anerkennung zollt.

In unserem Video führt uns Roy Ascott durch seine Ausstellung auf der ars electronica in Linz und gibt einen großartigen Einblick in seine 50 Jahre überspannende künstlerische Praxis, Lehre und Forschung.

aec.at/festival/festival2014/

ct


Bookmark and Share


art-in-tv.de

Anzeige

Ausstellung

berlin

Atelier

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Bettina Rheims Otto Piene Dan Mihaltianu Christiane zu Salm Jeff Koons Turner Prize
Bode-Museum Marc-Macke-Delaunay Rodtschenko Neue Nationalgalerie Berlin Kunstmesse Bridget Riley
25books Carlfriedrich Claus berlin biennale Hannah Höch marienbad Sound Studies halle am wasser Kunstmessen Roy Ascott Robin Rhode
transmediale Kunst im Bundestag japan Joachim Hiller Arthellweg Mark Lewis Rirkrit Tiravanija