(Video: Danh Vo - Preisträger blauorange 2007; vom: 22.11.2007)
Loading


Video: Danh Vo - Preisträger blauorange 2007



Dauer: 5.23 min

Die Preisträgerausstellung des in Vietnam geborenen Künstlers Danh Vo (geb. 1975) zeigt seine neue komplexe Installation "Untitled", in der kulturelle Identität und individuelles Rollenverhalten thematisiert wird.
Danh Vo, der drei Fremdsprachen spricht (dänisch / deutsch / englisch), führte durch seine Ausstellung auf Englisch. So vermittelte er den Journalisten demonstrativ und subtil zugleich das Fehlen der gewohnten Kommunikationsebene. Die Geschichte, die er erzählt, basiert sowohl auf Dokumenten über seine Aufnahme als boat-people oder Zollbescheinigungen eingeführter Objekte aus Vietnam als auch aus über Ebay ersteigerte Briefwechsel zwischen amerikanischen Politikern oder Einladungskarten mit Menuefolgen aus dem Weißen Haus.
Veit Loers, Leiter und Vorsitzender des Kunstpreises blauorange 2007, sagt über Danh Vo: "... Mit Danh Vo repräsentiert der erste Preisträger des blauorange Kunstpreises einen jungen, internationalen Künstler neuer Art, der seine Rolle als Mitglied von Minderheiten und als Teil der Kunstwelt in seinen Arbeiten sozialkritisch und individualistisch, ironisch und melancholisch zu reflektieren versteht."

Ausstellungsdauer: 24.11.07-201.08

Brandenburgischer Kunstverein
Brandenburger Str. 5
14467 Potsdam

bvr.de

ct


Weitere externe Meldungen

Eins, zwei, drei, viele Vietnams Daniel Völzke / Der Tagesspiegel (20.11.07)


 

 

art-in-tv.de

Anzeige

berlin

Burg Halle

Ausstellung

Atelier

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Bialobrzeski Meret Oppenheim Kunstmessen Preview Berlin RAPPORT marienbad Mark Lewis Galerie für Zeichnung Otto Piene Der Stand der Bilder Ideale Ausstellung 60-jahre-60-werke Anish Kapoor Absalon Gabriel Orozco Ayse Erkmen marcel duchamp Rohkunstbau documenta Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle affinities-berlin fineartfair Martin Honert Qiu Shihua urban interface Francesc Abad Kunsthalle Koidl Documenta12 Robin Rhode Kunsthalle Berlin