(Video: "5 minutes later" - Kunstwerke e.V. Berlin; vom: 26.01.2008)
Loading


Video: "5 minutes later" - Kunstwerke e.V. Berlin



Dauer: 3,33 min

Verbindendes Element der für die Ausstellung "5 minutes later" in Auftrag gegebenen Werke ist, dass sie in jeweils 5 Minuten geschaffen wurden. Dabei bildet der alte kunsthistorische Streit zwischen disegno und pittura, zwischen Skizze als geistiger Konzeption eines Werkes und dessen Ausformulierung den konzeptionellen Ausgangspunkt.
Zu sehen sind Arbeiten von 15 internationalen KünstlerInnen, u.a. Fotografien, Installationen, Zeichnungen und Filme. Die teilnehmenden KünstlerInnen sind: Micol Assaël, Robert Barry, Martin Boyce, Ulla von Brandenburg, Thomas Demand, Hans-Peter Feldmann, Ceal Floyer, Douglas Gordon, Sven Johne, Annette Kelm, Horst Müller, Thomas Rentmeister, Albrecht Schäfer, Andreas Slominski, Clemens von Wedemeyer.
Durch die unterschiedlich künstlerischen Herangehensweisen werden Fragen nach der Unmittelbarkeit des Gestus und dem Schaffensprozess aufgeworfen. So entfaltet sich letztendlich der alte Diskurs, der im 13.Jhd. seinen Anfang nahm, neu.

Eröffnung 26. Januar 2008, 17-22 Uhr
Laufzeit 27. Januar 2008 - 09. März 2008
Kuratiert von Susanne Pfeffer

Parallel und eng mit der Ausstellung "5 minutes later" verknüpft, ist das Ausstellungsprojekt "HOTEL MARIENBAD" und das Filmprojekt "MOMMARTZFILM. DREHARBEIT" zu sehen.

Öffnungszeiten: Di-So 12-19, Do 12-21 Uhr

Kunst-Werke Berlin e.V.
Auguststr. 69
10117 Berlin
Tel.: 2434 59-0
kw-berlin.de


ct



 

 

art-in-tv.de

Anzeige

berlin

Atelier

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Takehito Koganezawa Sound Studies Le Corbusier Metropolitan Museum of Art Haubrok Kunsthalle Berlin Qiu Shihua Galerie documenta12 Liam Gillick urban interface Anish Kapoor
archplus macht zeigen Anish Kapoor Bialobrzeski me Collectors Room Berlin
Kunst im Bundestag documenta halle am wasser Cornelia Sollfrank Martin Kippenberger Kunsthalle Berlin Ai WeiWei Neue Nationalgalerie Berlin Gerhard Richter japan