(Video: Alexander Rodtschenko Martin-Gropius-Bau; vom: 14.06.2008)
Loading


Video: Alexander Rodtschenko Martin-Gropius-Bau



Dauer: 2.50 min

Alexander Rodtschenko ist einer der großen Künstler des russischen Konstruktivismus in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist international bekannt und zählt bis heute zu den wegweisenden Positionen der klassischen Moderne.
Anlässlich der Alexander Rodtschenko Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin sprachen wir mit dem Enkel des Künstlers Prof. Alexander Lawrentjew, der die Moskauer Ausstellung begleitet hat.
Prof. Alexander Lawrentjew verwaltet unter anderem den Nachlass Alexander Rodtschenkos.
Bevor Alexander Rodtschenko Mitte der 1920er Jahre die Fotografie als neues Medium für sich entdeckte, hatte er sich bereits als vielseitig tätiger und innovativer Künstler innerhalb der russischen Avantgarde in Moskau hervorgetan. Seine Auffassung von Fotografie verstand sich als radikaler Bruch mit der Kunstfotografie der Jahrhundertwende. Der fotografische Blick sollte revolutioniert werden, ein „neues Sehen“ die Gesellschaft und den Menschen – in einer Zeit epochaler Veränderungen in Russland und in Europa – verändern.

Die im Martin-Gropius-Bau gezeigte Ausstellung zeigt die vielen Facetten von Rodtschenkos fotografischen Werk: den Beginn mit den Fotomontagen, die Porträts der Freunde und Familie, teils als Mehrfachansichten, die Experimente mit Perspektiven, Bildstrukturen, Licht- und Schattenwirkungen, die Reportagen mit der Montage von Text und Bild, aber auch seine letzte Serie vom Zirkus und die Experimente mit Farbfotografie.
Erstmals sind Arbeiten aus dem von den Erben verwalteten Nachlass zu sehen.

Kuratorin: Olga Sviblova, Direktorin des "Haus der Fotografie Moskau"

Martin-Gropius-Bau Berlin
Niederkirchstr. 7
10963 Berlin
Tel.: 030-254 86-0 Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag | 10–20 Uhr
Dienstag geschlossen







 

 

art-in-tv.de

Anzeige

berlin

rundgang

Burg Halle

Ausstellung

Atelier

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

stiftung-brandenburger-tor Bettina Rheims Barbara Bloom Meret Oppenheim ai weiwei lens-based jasondodge documenta Dani Karavan Based in Berlin Joachim Hiller Arthellweg japan Erwin Wurm
jasondodge Galerien Bruce Nauman Berlin Biennale Rohkunstbau Kunstmessen Steve McCurry 25books
Man Ray Ideale Ausstellung RAPPORT Reynold Reynolds Kunsthalle Berlin Beat Streuli bauerntheater documenta12