(Video: Barbara Bloom "The Collections of Barbara Bloom"; vom: 24.08.2008)
Loading


Video: Barbara Bloom "The Collections of Barbara Bloom"



Dauer: 4.26 min

Die amerikanische Künstlerin Barbara Bloom (geb.1951 / Los Angeles) zählt neben Cindy Sherman, Richard Prince oder Barbara Kruger zu der Generation von Künstlern, die den Begriff der Konzeptkunst in der Postmoderne wesentlich weiterentwickelt haben. In unserem Video erzählt Barbara Bloom alles Wesentliche zur aktuellen Berliner Ausstellung.
So konzentriert sich die Künstlerin bei "The Collections of Barbara Bloom" auf die Präsentation von Sammlungen, ihrer Reflexion, Kombination und Interaktion.
Eine Vielzahl der Objekte, wie bspw. einem Teppich mit Fußpuren, die in einem Tanzvideo oder einer Fotografie wieder auftauchen, oder Briefmarken mit Arbeiten zeitgenössischer Künstler, oder zerbrochene Keramiken, die mit Gold repariert wurden, beinhaltet die Eingebundenheit in die gesamte Ausstellungssituation den wesentlichen Moment der Bedeutung. Dabei reflektiert Barbara Bloom in der - oft überraschenden - Kombination der verschiedenen Objekte und dem Begriff "Sammlung" Illusion, Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit unter der Schönheit als Prämisse.

Ausstellungsdauer: 22. August bis 9. November 2008

Öffnungszeiten: Mi-Mo 10-20 Uhr geöffnet, Di geschlossen

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstr. 7
D-10963 Berlin
Telefon: (+49-30) 254 86-0

gropiusbau.de

ct



 

 

art-in-tv.de

Anzeige

berlin

Atelier

Ausstellung

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Bridget Riley
Kunstmesse Richard Prince
Thomas Demand Robin Rhode ifa Kunsthochschule Weißensee Dani Karavan Olaf Metzel Balincourt Schinkel Pavillon Danh Vo balconies Marc-Macke-Delaunay Neue Nationalgalerie Berlin Roy Ascott abc Christiane zu Salm Hannah Höch Isa Melsheimer Haubrok Brice Marden Jannis Kounellis mark-lewis goff+rosenthal Roland Stratmann documenta12 KunstWerke