(Video: Anish Kapoor Memory; vom: 30.11.2008)
Loading


Video: Anish Kapoor Memory



Dauer: 2:46 min

Im Deutsche Guggenheim ist seit diesem Wochenende die 24 Tonnen schwere Skulptur "Memory" von Anish Kapoor (geb. 1954 in Mumbai/Indien) zu sehen. Anish Kapoor, der seit den 70er Jahren in London lebt, wurde mit Arbeiten bekannt, die durch die Thematisierung von Leere und dem spezifischen Umgang mit Farbe und Größenverhältnissen neue künstlerische Dimensionen eröffneten. Religion, Geschichte und Philosophie sind dabei wesentliche Momente, die eine Grundlage für sein künstlerisches Vorgehen bilden.
Memory ist ortspezifisch und presst sich eng in den Ausstellungsraum des Deutsche Guggenheim. Die Skulptur mit ihrer nur acht Millimeter dicken Corten-Stahl-Hülle ist nicht nur eine Herausforderung an die Architektur, sondern mit ihrer Mehransichtigkeit und Unfassbarkeit auch eine Herausforderung an die Sehgewohnheiten des Betrachters.

In unserem Interview mit Anish Kapoor erläutert der Künstler seine Gedanken zu Memory.

Ausstellungsdauer: 30.11.08 - 1.2.09

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 bis 20 Uhr
Donnerstags bis 22 Uhr

Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin
Fon +49 - (0)30 - 20 20 93-0

www.deutsche-guggenheim.de





 

 

art-in-tv.de

Anzeige

Atelier

berlin

rundgang

karma

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

Roy Ascott bauhaus Metropolitan Museum of Art Achtung Licht Kunsthalle Berlin DAAD Karin Sander japan urban interface Berlin Biennale Stefan Heyne Man Ray Susan Philipsz Takehito Koganezawa marienbad Cornelia Sollfrank Christiane zu Salm Modell Bauhaus Martin Honert Dieter Kiessling Beat Streuli Bode-Museum KunstWerke documenta12 Roland Stratmann Kunstmesse urban interface goff+rosenthal Berliner Liste Hannah Höch