(Museum Folkwang präsentiert Paul Graham; vom: 30.03.2009)
Loading


Museum Folkwang präsentiert Paul Graham

Das Museum Folkwang widmet dem britischen Fotografen Paul Graham (geb. 1956) die erste Retrospektive in Deutschland mit 11 großen, seit 1981 entstandenen Werkkomplexen. Die Ausstellung zeigt mit etwa 145 Bildern eine repräsentative Auswahl seiner Arbeit. Graham steht in der Tradition der sozialdokumentarischen Fotografie, die in England nach dem 2. Weltkrieg durch Bill Brandt geprägt und von Fotografen wie Chris Killip und John Davis weitergeführt wurde. In der Auseinandersetzung mit ihnen und mit der amerikanischen Fotografie der 60er und 70er Jahre entwickelte Graham ein innovatives, künstlerisches Werk, dessen Blick kompromisslos auf die soziale Wirklichkeit gerichtet ist.

Folkwang Museum Essen


Weitere externe Meldungen

Wenn Zuckerbäcker Zeitgeschichte deuten Karin Schulze / Spielgel Online (30.04.2009)


 

 

art-in-tv.de

Anzeige

rundgang

Atelier

karma

berlin

Video

Besuchen Sie art-in.tv.

documenta12 Kunstmesse Galerien sprengen Documenta12 stiftung-brandenburger-tor japan RAPPORT Gilbert & George Ideale Ausstellung Rirkrit Tiravanija
Kunsthalle Berlin urban interface Gerhard Richter Der Stand der Bilder Imi Knoebel Hiroshi Sugimoto goff+rosenthal Joachim Hiller Arthellweg Le Corbusier Ästhetik und Nachhaltigkeit galerie Martin Kippenberger pavillon Marc-Macke-Delaunay Absalon Bjoern Melhus Stefan Heyne